Schwimmbadbesuch Gimbsheim

Am 30. Oktober 2015 besuchte eine Delegation der Grünen Liste Trebur das Schwimmbad in Gimbsheim. Empfangen wurden wir dort vom Vorstandsvorsitzenden des „Schwimmverein Freibad Gimbsheim“ Herrn Dr. Oswald und der Sekretärin Frau Rasch.

Nach einer eingehenden Besichtigung des Bades und der Liegeflächen wurden wir in einem Gespräch über Zahlen, Daten und Fakten informiert:

Das Schwimmbad Gimbsheim ist komplett frei verwaltet. Dies geschah durch die Überschreibung an einen dafür gegründeten Sportverein (kein Förderverein!). Die Kommune gewährte einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 280.000€.

Um Kosten einzusparen, wurden die Becken mit Wasser aus einem nahgelegenen See befüllt (40.000 €). Des Weiteren dient eine Photovoltaik-Anlage auf kommunalem Gebäude als zusätzliche Einnahmequelle.

Der Sportverein, mit aktuell 3.300 Mitgliedern, erhebt einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 65€. Als Anreiz zur Mitgliedschaft erhalten die Mitglieder die Möglichkeit auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten das Schwimmbad auf eigene Gefahr zu besuchen.

Mit dem Personal werden Einsatzverträge vereinbart. Es gibt nur einen Bademeister! Die Personalkosten insgesamt belaufen sich auf circa 100.000€.

Für den Verein empfiehlt sich die Mitgliedschaft im Sportbund unter anderem auch, weil darin die Versicherungsbeiträge für die SportlerInnen inkludiert sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s