Wahlprogramm 2021

Die Grüne Liste Trebur ist ein Team aus erfahrenen und jungen Kommunalpolitikern, das nicht nur frischen Wind in die Gemeindevertretung bringt, sondern aktiv für den Klima- und Umweltschutz zur Sicherung unserer Lebensgrundlage eintritt. Nachdem in dieser Legislaturperiode bereits die Hälfte der Fraktion „neu“ im Gemeindeparlament war, haben wir erneut ein junges, engagiertes und erfahrenes Team zusammengestellt, das sich für ein gutes Klima in Trebur einsetzt.

Wir stehen als Grüne Liste für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit über Generationen hinweg. Wir sind verantwortungsbewusst der Natur und nachfolgenden Generationen gegenüber; und schonend mit den vorhandenen Ressourcen, so dass Trebur auch in Zukunft eine attraktive Heimat bleibt. Deshalb fordern wir, dass die Gemeinde Trebur mit gutem Vorbild vorangeht und politische Entscheidungen stets ökologisch nachhaltig und sozial gerecht ausrichtet.

Das wichtigste Thema der kommenden Legislaturperiode ist der Klima- und Umweltschutz. Dieser Punkt muss bei allen Themen mitgedacht werden, denn die Rettung des Planeten ist oberstes Ziel. Wir haben uns die folgenden sechs Themen als Schwerpunkte gesetzt. Details findet ihr, wenn ihr auf die Bilder klickt.

Unsere jüngsten Erfolge

Warum Du am 14. März Dein Kreuz bei der Grünen Liste Trebur machen sollten: Unsere Arbeit spricht für sich! In den vergangen vier Jahren haben wir uns konsequent und erfolgreich für den Erhalt von Grünflächen, nachhaltiges Wirtschaften und zukunftsweisende Entscheidungen eingesetzt.

In der letzten Legislaturperiode konnten wir folgendes erreichen beziehungsweise umsetzen:

  • Trebur ist der Forstbetriebsgemeinschaft Rhein-Main beigetreten und schaffen somit endlich die Möglichkeit unseren Wald ökologisch und nachhaltig zu bewirtschaften.
  • Wir haben unsere Arbeitsplätze im Sozialbereich endlich attraktiver gestaltet und wirken so aktiv einem Mangel an Bewerbern in diesem Bereich entgegen. Außerdem bringen wir damit unter anderem den Erzieher*innen die lange überfällige Wertschätzung entgegen.
  • Den Verkauf eines Großteils des Geinsheimer Spielplatzes in der Jahnstraße konnten wir verhindern.
  • Wiederaufnahme von Verhandlungen mit Fa. Dyckerhoff, mit dem Ziel, die Wiederverfüllung des Kiebertsees in Geinsheim zu stoppen.
  • Trebur hat den Klimanotstand ausgerufen und erkennt damit den globalen Klimawandel an.

Wir freuen uns darauf, uns weiter für ein gutes Klima in Trebur einzusetzen und hoffen, dass wir Dich ebenfalls mit unseren Werten und Zielen überzeugen konnten!

Lernt uns kennen, diskutiert mit und seid dabei!